Im aktuellen Newsletter der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) wird das Projekt TUD-Sylber („Synergetische Lehrerbildung im exzellenten Rahmen“) der Technischen Universität Dresden näher vorgestellt.

Im Interview erzählt Sindy Riebeck, Projektkoordinatorin im Einzelvorhaben „Lehrerbildung in Schulen und Hochschulen vernetzen“, von den Auswirkungen der Digitalisierung auf Schule und Lehrerbildung sowie von den Maßnahmen mit denen die TU Dresden diesen Herausforderungen begegnet.

Unter anderem gibt es seit dem Wintersemester 2016/17 eine Lehrveranstaltung „Digitalisierung und Schule: Warum es um viel mehr als ‚nur‘ digitale Medien geht“ als ergänzendes Angebot für alle Lehramtsstudiengänge an der TU Dresden.

Den vollständigen Beitrag finden Sie unter folgendem Link:
https://www.qualitaetsoffensive-lehrerbildung.de/de/projektvorstellung-warum-es-um-mehr-als-nur-digitale-medien-geht—wie-die-tu-dresden-die-2183.html