Der Arbeitskreis E-Learning der LRK Sachsen und das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen (HDS) schreiben im Rahmen ihrer Kooperationsvereinbarung Fellowships für die Weiterentwicklung der digitalisierten Hochschulbildung an den sächsischen Hochschulen in den Kategorien Einzel- und Tandem-Fellowships aus. Diese sollen insbesondere eingesetzt werden für Konzepte oder Maßnahmen zur

  • Unterstützung des Aufbaus digitaler Kompetenz Lehrender und/oder Studierender,
  • Erprobung und Umsetzung digital unterstützter Lehr- und Prüfungsmethoden sowie Lerntechniken und
  • Verankerung von Open Educational Resources (OER) in der Lehrpraxis.

Herr Dr. Neumann, Leiter der Geschäftsstelle des Arbeitskreises E-Learning der LRK Sachsen, stellte im Rahmen der Kick-off Veranstaltung zur „Kooperation des HDS mit dem Arbeitskreis E-Learning“ am 22. Mai 2019 an der Universität Leipzig die Eckpunkte des Programmes vor.

Bewerbungen können bis zum 28. Juni 2019 bei der Geschäftsstelle des Arbeitskreises E-Learning über die Hochschulleitungen eingereicht werden. Detaillierte Informationen zum Antragsprocedere finden sich hier.

Die dazugehörige Pressemitteilung des SMWK „Sächsische Hochschulen erhalten 750.000 Euro pro Jahr zusätzlich für die Stärkung der digitalen Hochschulbildung“ ist hier abrufbar.

Werden Sie Fellow