Der Arbeitskreis E-Learning der LRK Sachsen und das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen schrieben im Rahmen ihrer Kooperationsvereinbarung Fellowships für die Weiterentwicklung der digitalisierten Hochschulbildung an den sächsischen Hochschulen in den Kategorien Einzel- und Tandem-Fellowships aus.

Am Freitag, den 28.06.2019 endete nun die am 22.05.2019 gestartete Ausschreibung für die Digital Fellowships. Mit insgesamt 145 Anträgen und einem Gesamtantragsvolumen von 2,5 Millionen Euro ist das Fellowship-Programm durch den enormen Ansturm stark überzeichnet. Eingereicht wurden 79 Einzel-Fellowships und 66 Tandem-Fellowships, von denen 13 hochschulübergreifend sind.

 
Antragsberechtigt waren alle Mitglieder und Angehörige sächsischer Hochschulen sowie externe Lehrbeauftragte in einem Dienstverhältnis an einer sächsischen Hochschule. Wir freuen uns, dass auch Studierende die Chance auf eine Antragseinreichung wahrgenommen haben.

Neben allen sächsischen staatlichen Universitäten und Hochschulen für Angewandte Wissenschaften waren auch die Kunsthochschulen bei der Antragseinreichung beteiligt.

 
Über die Auswahl der Fellows entscheidet nach interner und externer Begutachtung voraussichtlich bis 01.08.2019 eine Kommission, die sich aus Vertreterinnen und Vertretern des Arbeitskreises E-Learning und des Hochschuldidaktischen Zentrum Sachsen zusammensetzt.

 
Falls Sie die Ausschreibung verpasst haben sollten, gibt es bald wieder eine Chance. Alle Informationen zu den Digital Fellowships finden Sie unter: https://bildungsportal.sachsen.de/fellows